Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

25. Sep 2017 142

Toyota Frey Classic - 23.09.2017 - wir waren dabei!

Am 23.09.2017 erhielt ich einen Anruf von meinem lieben Freund Eugen: "Möchtest Du als mein Beifahrer an der Toyota Frey Classic am Samstag teilnehmen?" Ich, gleich Feuer und Flamme: "Na klar, hast ein Auto?" Eugen: "Ja, Mercedes 280 CE Baujahr '84." Ich: "Na bestens, bin dabei!"
Gesagt, getan, also fanden wir uns am Samstag, den 25.09.2017 gegen 8:00 Uhr am Firmengelände von Toyota Frey im 23. Bezirk ein, wo wir unsere Startnummern, das Roadbook, sowie eine leichte Softshelljacke mit Rallye-Logo erhielten. Zur Stärkung gab's Kaffee, dazu Kipferln, Zimtschnecken und was der gut sortierte Bäcker sonst noch so an Frühstücksleckereien im Angebot hat.
Dermaßen frisch gestärkt, ging's nach der Fahrerbesprechung zum Start, wo auch gleich die erste Sonderprüfung auf uns wartete: der Beifahrer musste eine Lichtschrankenstrecke von ca. 50 Meter gehen oder laufen, dann musste der Fahrer diese in der selben Zeit durchfahren. Dies ist uns recht gut gelungen und so gingen wir frohgemut in die nun richtig beginnende Rallye.
Das Roadbook führte uns auf herrlich gewundenen und wenig befahrenen Straßen durch den wunderschönen Wienerwald, vorbei an Ortschaften wie z.B. Kaltenleutgeben, Klausen-Leopoldsdorf, Breitenfurt, Schöpflgitter, St. Corona am Schöpfl, Preßbaum, Neulengbach und so weiter und so fort...
Leider haben wir aufgrund meiner Unerfahrenheit als Beifahrer alle folgenden Sonderprüfungen anständig verpatzt und mussten daher die Hoffnung, einen der vorderen Ränge zu belegen, schnell wieder begraben. Trotzdem hat es uns eine Menge Spaß gemacht, durch die schöne Landschaft zu kurven, und auch in den Pausen gab's das eine oder andere anregende Benzingespräch.
Am späten Nachmittag, so gegen 17:00 Uhr trafen wir dann wieder im 23. Bezirk bei Toyota Frey ein, wo leckere Spanferkel und die Siegerehrung auf uns warteten, bei der wir leider, wie schon vorher angekündigt, leer ausgingen. Trotzdem konnten wir uns damit trösten, dass wir vom letzten Platz (Nr. 49) in der Startaufstellung 14 Plätze gutmachen konnten und im Gesamtergebnis auf dem 35. Platz landeten. ;-)
Fazit: eine sehr gelungene Rallye, daher vielen Dank an die Familie Frey und das Organisationsteam für diese Veranstaltung!!

Hier noch ein paar Fotos zur Rallye, bis bald und
liebe Grüße
Günther
top 14
als bedenklich melden
Kommentare

Jiro
25. Sep 2017

Hallo Günther!
Ein schöner Bericht, war sicher eine tolle Rallye.
Wo kann man eine Ergebnisliste finden?
LG Fritz

Guenther
26. Sep 2017

Hallo Fritz, das habe ich auch schon versucht herauszufinden, bin aber leider nicht fündig geworden, aber vielleicht kann Gerhard Mischka weiterhelfen, der hat Roadbook und Zeitnehmung gemacht.
LG Günther

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
www.roadstertouren.at Wachau Eisenstrasse Classic thermen-classic.at hannersbergrennen.at Salz und Oel Goeller Classic Moedling Classic Salzburger Rallye Club
Rossfeld Rennen www.mx5.events Edelweiss Classic 1000km.at - Club Ventielspiel Höllental Classic Planai Classic legendswinter-classic.de Ebreichsdorf Classic
team-neger.at Ennstal Classic bergfruehling-classic.de Gaisberg Rennen Goeller Classic hannersbergrennen.at Edelweiss Classic Salzburger Rallye Club